Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Allgemeine Ausfahrten und Private Skatetouren
nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

21.05.2012 00:21
Fläming-Rollevent antworten

Tja, ich glaube ich hab was richtig geniales Neues bzgl. Skate-Tour aufgetan. Ich war vom 17.-20.05.2012 auf dem Fläming in Jüterbog auf der Arena zum Rollevent der NRW-Skateschule, das sind dieselben Typen wie bei der NRW-Inlinetour.

Also eines vorneweg ... ich war total begeistert, es war toll organisiert ... und es wird in 2013 eine Fortsetzung geben weil es einfach nur genial war. Die NRW-Skateschule will das zur jährlichen Institution machen, die Cheffin der Skate-Arena und die Betreiber der Fläming-Skate wollten sowas schon seit Jahren ins Leben rufen und stehen voll dahinter weil sie mit den NRW-Skateschul-Leuten endlich jemanden gefunden haben der das organisatorisch auf die Reihe bekommt, das Konzept hat wirklich Potential. Und genau diese Symbiose finde ich richtig klasse.

Base-Camp war die Skate-Arena, es konnte dort gezeltet werden, in Turnhalle genächtigt werden (5min mit dm Auto entfernt) oder aber Hotelübernachtung. Ich habe gerade mal 99 EUR bezahlt für 4 Tage Sportquartiert und Halbpension (incl.Frühstück/Abendessen) ... und das Catering war erstklassig (das Team vom Eichenkranz in Kolzenburg). Tagsüber wurden eine kleine Tour und eine große Tour angeboten (45km oder ca. 80km). Mittagspause wurde immer zusammen gemacht sodass man die Gruppen auch wechseln konnte, einige haben mittgas down-gegradet. Ich habe am Freitag mangels Fitness die kleine Tour mitgemacht, am Samstag die große ... einfach herrlich. Da immer Begleitshuttles mitgefahren sind konnte man jederzeit aussteigen ... das war wirklich gut für die die ihre Grenzen kennenlernen wollten. Ich war auch 2x mit der Caipi-Musikbox unterwegs ... auch das kam voll gut an. Hab tolle neue Leute kennengelernt ... überwiegend aus dem Ruhrpott, Durchschnittsalter der Teilnehmer lag so bei ca. 40 Jahren. Ich fand es auch gut dass wir nicht jeden Tag, wie sonst auf Touren, umziehen brauchten.

Jeden Abend gab's noch ein Technik-Training der Skatelehrer der NRW-Skateschule ... ich kannte das meiste bereits (Theoretisch) aber für die meisten war das echt was neues. Und am Samstag Abend gab's einen Biathlon-Wettkampf (Staffel-Wettbewerb), mal ganz was anderes ... war voll geil und hat das Miteinander unterstützt. Es hatten sich 9 Teams a 4 Starter pro Team zusammengefunden, war ein Mords-Gaudi. Mein Team hatte den 2. Platz hinter den Skatelehrern errreicht ... wir hatten uns aber auch den Mark von K2 "eingekauft", das ist der Service-Chef von K2 der auf allen großen Touren / Events mit dabei ist.. Auch konnte man jeden Abend die Step-Bikes kostenlos ausprobieren die man sonst in Kolzenburg beim Eichenkranz ausleihen kann. Und K2 war mit dabei, nicht nur für den Service, man konnte sich dort auch sämtliche K2-Skates ausleihen und probieren ... auch auf den Touren. Ich hab auch mal den Radical Pro probiert, ist aber nicht so 100%ig meins da eine Tick zu weich ... aber rollen tut der schon richtig klasse.

Am Samstag Abend wurde noch ordentlich abgetanzt, die hatten sogar nen Fernseher für die Fußball-Freaks für's Champions-Legue-Finale aufgetrieben ... es wurde wirklich an alles gedacht.

Zur NRW-Tour 2012 wird der 2013er Termn des Fläming-Rollevents bekanntgegeben ... wenn nix dazwischenkommt, ich wäre in 2013 wieder gerne mit dabei. Und ich wurde mehrfach gefragt warum ich nur alleine als Caipi dabei war ... man kennt uns nur als Gruppe.

Sven ... ein Mädel der Skateschule (Schlußordnerin) hat nach dir gefragt ... auch du wurdest vermisst. Und Nicky ... keine Sorge, sie fragte auch nach eurer Mia ... Sven ist da schon ein ganz Anständiger und hat wohl letztes Jahr bei der NRW-Tour den stolzen Papa raushägen lassen.

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

15.10.2012 22:15
#2 RE: Fläming-Rollevent antworten

Hallo Caipis, dieses Event wird auch in 2013 stattfinden, vom 09.-12.05.2013, d.h. das ist das verlängerte We incl. Männertag (ähm ... Himmelfahrt) und dem Brückentag. Ich plane hinzufahren, wenn's terminlich für Uli passt denke ich wird er auch mitkommen. Ist ne wirklich tolle Veranstaltung mit überschaubarem Budget (Turnhallenübernachtung) von rund 100 EUR. Darin inbegriffen ist Frühstück und Abendessen. Mir hat's in 2012 total Spaß gemacht, habe neue nette Leute kennengelernt. Die Tourenlänge liegt zwischen 45 und 90km, es wird wohl auch in 2013 2 Gruppen geben, eine schnellere mit längerer Distanz und eine gemütlichere mit kürzerer Distanz. Ach ja, der DJ der NRW-Tour bzw. der Düsseldorfer Rollnacht ist bestimmt wieder mit dabei, incl. Disco-Mucke abends zum Abzappeln.

Ich hätte noch Plätze im Auto frei ...

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de