Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 578 mal aufgerufen
 Allgemeine Ausfahrten und Private Skatetouren
Seiten 1 | 2
Wolfe ohne Spacer Offline

Eis-in-Glas-Abfüller

Beiträge: 118

31.08.2009 21:17
Segeln und Skaten antworten

hallo leute wär das was für die caipis

http://www.inlineskate.de/reisen/keymove/holland/holland.htm

gruss wolfe

Sandra Offline

Erbeerlimes-Dazumischer

Beiträge: 290

11.11.2009 18:43
#2 RE: Segeln und Skaten antworten

So.... eigentlich ist dieser Beitrag ja im falschen Pfad, denn es geht ja doch ums Skaten.

ich hab mich jetzt mal schlau gemacht und stelle euch einfach mal die email ein, die ich erhalten habe:

Skaten und Segeln in Holland - 19-23 Juli 2010*

Dieser mehrtägige Skate Urlaub fängt am ersten Tag um 12:00 Uhr im Hafen
von Enkhuizen an.
# Sie lernen das Schiff, die Crew und Ihre Mitreisenden kennen und machen
anschließend eine Skatingtour über den Deich nach Medemblik von 26
Kilometer, das Schiff segelt die gleiche Strecke mit.
Abends verbringen Sie einen gemütlichen Abend an Bord und gehen dann in
die Koje.

Am nächsten Morgen segeln Sie über das Wattenmeer nach *Texel*. Texel
ist bekannt als die beste Skate Insel von Holland und bietet 50
Kilometer glatten asphalts.

Hier haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit die *Insel auf
Inline-Skates* zu erkunden. (Ca. 40 km)
Abends können Sie nach Belieben eines der Dörfer auf Texel besuchen.

Vom Hafen in Oudeschild aus segeln Sie nach Den Oever, wo Sie sich
wieder für eine Skatingtour über den *Abschlußdeich* nach Makkum entscheiden können.
Der Segelfan bleibt an Bord und hilft der Crew mit den (Segel-)
Tätigkeiten wie
*segel hissen*
*steuern*
navigieren und nach Makkum fahren.


Am nächsten Tag fahren Sie auf Ihren Inline-Skates *einen Teil der
berühmten 'Elfstedentocht'* (ca. 50 km). Ihr geht von Makkum via *Stavoren*
nach Heeg.

Falls das Wetter günstig ist, könnt ihr am Nachmittag auch weiter nach
Heeg Skaten. *Das Schiff folgt* und man verbringt die Nacht an Bord in Heeg.

Den letzten Tag skaten sie dann nach Stavoren von wo aus man dann mit
dem Schiff die Strecke über das IJsselmeer nach Enkhuizen segelt.

Diese *Skatereise* endet in Enkhuizen. Es gibt anschliessend die
*Amsterdam Friday Night Skate*.

#


# Segelnroute: Enkhuizen - Medemblik - Texel - Makkum - Stavoren - *Heeg -
Enkhuizen. /(*Wir skaten nach Heeg wenn das wetter gut ist. Wenn nicht,
bleiben wir in Stavoren.)/

# In Enkhuizen endet diesen Aktivurlaub um 16:00 Uhr. (Aber es könnte auch
ein bisschen später sein!)

# Du entscheidest selbst ob und wie du teilnimmst an den Aktivitaeten. Es
ist 100% deine Wahl. Jeden (halben) Tag kannst du waehlen zwischen
Segeln oder inline skaten. Fuehl dich *frei* in der Gruppe!

# Wenn das Wetter schlecht ist in Stavoren, bleiben wir im Stavoren. Dort
gibt es die Möglichkeit an einem Skate-Kurs für Fortgeschrittene
teilzunehmen. Oder wir machen eine kleine 'Runde Stavoren'.

# (Einige) Fahräder sind ab jetzt auch willkommen.

# Diese Reise ist nicht geeignet für Einsteiger.

# Segelerfahrung ist nicht notwendig.


# Segelrevier: IJsselmeer und Wattenmeer.

# Friesische Elf-Städte-Fahrt

# Einschiffen: am ersten Tag um 12.00 Uhr in Enkhuizen;
# Ausschiffen am letzten Tag um 16.00 Uhr in Enkhuizen. Sie können das
Schiff ** vor 16:00 Uhr verlassen.

# Sie können die Route auch alleine zurück legen. Jeder bekommt einen
Routenplan.

# Ihr esst am abend meist auf auf dem Schiff, das entschiedet die Gruppe
selbst.


# Segelstunden pro Tag 0 bis 6 Stunden.

# Aktivitäten: Inline Skating, Segel hissen, kochen (Jeder kocht einmal
oder hilft mit dabei.) steuern, navigieren und andere kleine Tätigkeiten
fuer die Gruppe.

# Zielgruppe unserer Skate Reise: jedes Alter

# Unterkunft ein traditionelles Segelschiff mit Zwei-, Drei- und/oder
Vierbettkabinen

# Gemeinsame Duschen und Toiletten

# Teilnehmerzahl: mindestens 12 Personen.
# Besonderheiten: Gesellschaften ab 12 Personen können ihr 'Privatschiff'
reservieren.

# Die definitive Route ist auch von Wind und Wetter abhängig.

# Die Skate-A-Round Reiseleitung spricht (auch) *Deutsch*.
Die Buchung, Skate Reisen Bedingungen und Unterlagen sind aber auf
*English.*



Wie kommst du hin?

Hinfahrt zum Ausgangshafen /Rückfahrt vom Endhafen: Ihren Transfer
organisieren Sie selbst vor Ort.

Der Hafen ist gut mit dem Zug zu erreichen, Direktlinie von Schiphol und
Amsterdam CS.


*Christian aus Deutschland schreibt uns:*
/Liebe Cathy, es hat wirklich sehr lecker geschmeckt - abwechslungsreich
und Kreativ - ungewönlich für eine Bordküche!
Viel Erfolg weiterhin. Christian, Germany./

EUR 445,- p.p.*
# *
# *Frühbucher Rabatt: 5%, bis den. 19 Mai 2010.
*
# *Es gibt keine Reservierungskosten bei uns.
*
# *Die getränke an Bord sind billig.*
*


Hier gibt es noch Bilder von so einer Skatetour:
http://www.skate-a-round.com/slideshows/...ges/image1.html

Schaut es euch an und sagt mir doch, ob das was für euch wäre. Ich finde, das hört sich total gut an.
Termin wäre 19-23. Juli 2010
Grüsse
Sandra

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

12.11.2009 09:34
#3 RE: Segeln und Skaten antworten

ist zwar teuer, aber ich würde das mitmachen wollen wenn die ganze Truppe fährt

die von Skate-a-Round sind die Organisatoren die wo samt Teilnehmer in Paris mit bei uns im Hotel waren (die Holländer die mit beim Nachtskaten in Paris dabei waren)

Ivi Offline

Eis-in-Glas-Abfüller

Beiträge: 121

12.11.2009 10:06
#4 RE: Segeln und Skaten antworten

wir haben den Typ der das macht damals mit ner ganzen Gruppe in Nizza zum Nachtskaten getroffen.....

Wolfe ohne Spacer Offline

Eis-in-Glas-Abfüller

Beiträge: 118

12.11.2009 14:58
#5 RE: Segeln und Skaten antworten

sagte schon immer paris ist gegenüber nordstetten ein kleines dorf

Anscha Offline

Caipi-Vernichter

Beiträge: 195

13.11.2009 18:16
#6 RE: Segeln und Skaten antworten

das klingt ja wirklich spannend... wer würde denn mitkommen wollen?

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

13.11.2009 22:56
#7 RE: Segeln und Skaten antworten

ich würde es auf jeden Fall ernsthaft in Erwägung ziehen

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

13.01.2010 10:55
#8 RE: Segeln und Skaten antworten

da wir uns nun endgültig angemeldet haben habe ich noch eine Extra-Anfrage an die 3 weiteren Teilnehmer, wie wäre es auf dem Hinweg bereits am Sa in den Norden zu fahren und einen kleinen Umweg über Bremen zu nehmen. Da ist am Sonntag d. 18.07. ein Inline-Marathon mitten durch die Bremer Innenstadt im Rahmen des GIC (würde ich gerne dran teilnehmen, ist total flach die Strecke, 4 Runden a rund 10km), man könnte dort schön sightseeing in Bremen machen bzw. neben dem Rennen auch noch an der Weser wunderschön entspannt Skaten und an der Schlachte abends was Essen/Trinken gehen. Für's sightseeing könnte ich auch ne Kollegin aus Bremen "verpflichten". Nur ein paar Minuten zu Fuß von der Schlachte ist auch ne tolle Jugendherberge zwecks Übernachtung, freie Kapazität noch vorhanden. Und am Montag früh dann weiter rüber nach Holland oder aber bereits am So Abend und nächtigen auf'm Zeltplatz in Holland.

Is halt nur so ein Gedanke, weil in Bremen war ich jetzt schon 3mal beruflich, kenne aber die Innenstadt (ausser die Schlachte wo unsere Zentrale sitzt) noch gar nicht, obwohl diese sehr schön sein soll. Und nen Riesenumweg wär's auch nicht (ca. zusätzlich 150-200km).

Sandra Offline

Erbeerlimes-Dazumischer

Beiträge: 290

13.01.2010 12:18
#9 RE: Segeln und Skaten antworten

also ich war noch nie in Bremen ist sicherlich mal interessant. Hab grad mal gegoogelt und festgestellt, daß wir dann von "oben" her nach Enkhuizen fahren können. Übernachtung Bremen wäre dann für Wolfe und mich auf alle Fälle wieder WoMo, d.h. wir müssten noch nen Campingplatz finden. Anscha und du dann wahlweise JuHe oder Zelt neben dem WoMo.

Können wir gerne drüber reden.
Grüssle
Sandra

Sandra Offline

Erbeerlimes-Dazumischer

Beiträge: 290

09.05.2010 12:43
#10 RE: Segeln und Skaten antworten

Hier kann man sich anmelden:

http://www.online-anmeldung.webpertzsch....A_NUM=100718-01

Kostenpunkt für Halbmarathon: 25 EUR inkl. Nudelparty am Vorabend

Anscha Offline

Caipi-Vernichter

Beiträge: 195

09.05.2010 13:11
#11 RE: Segeln und Skaten antworten

ihr macht mich echt fertig......... so war dasgar nich geplant.....

Sandra Offline

Erbeerlimes-Dazumischer

Beiträge: 290

09.05.2010 19:31
#12 RE: Segeln und Skaten antworten

also anja.... du bist doch so top in form, da macht dir so ein mini-marathon nix aus oder ?
außerdem bist du doch auch flexibel oder ? du hast ja jetzt noch zeit die seelisch und moralisch drauf vorzubereiten ;-)

... ich arbeite in der zeit an meiner kondition :-))

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

27.07.2010 23:55
#13 RE: Segeln und Skaten antworten

war ein toller Urlaub, wirklich empfehlenswert wer mal Bock auf sowas hat. Die Skatewege haben zwar kein Fläming-Format, aber besser zu Skaten im Vergleich zum Langen Feld oder zur Bietigheimer Inline-Runde (nur manch Ortsdurchfahrt geht über Verbundsteinpflaster). Der Oberhammer aber war das Segeln und Baden ... das hatte ich bei weitem nicht so toll erwartet, das machte Lust auf mehr

ach ja, beim Halbmarathon in Bremen wurde Wolfe in seiner AK 2. , Anja und ich in unseren AK jeweils 3., und Sandra glaub ich 8. (ihre AK war am stärksten besetzt); ist ein sehr empfehlenswertes Rennen da super Asphalt und total flach (nur den Wind bekommt man zu spüren)
Anmerkung vom nur.Sven: in meiner AK gab's auch nur 4 Teilnehmer !!!

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

12.11.2010 12:07
#14 RE: Segeln und Skaten antworten

neuer Termin für 2011 steht fest: 18.07.-22.07.2011

Kosten p.P. 465 EUR (Bei zahlung bis 19.04.2011 5% Rabatt --> 441,75 EUR)

mir passt der termin

nur.Sven Offline

Flaschengährungs-Gourmet

Beiträge: 366

24.07.2011 10:32
#15 RE: Segeln und Skaten antworten

und wieder mal war's schee ... trotz Blessuren. Es war ein bunter Haufen aus Deutschen, Franzosen, Schweizern, Holländern und einem Spanier. Waren auch gute neue Bekanntschaften dabei die man demnächst wiedertreffen wird (Fläming, Skaten-ohne-Grenzen, Berlin-Marathon usw.). Bis auf Tag 1 mit Windstärke 7 am Vormittag und Regen war's im Gegensatz zu Stuttgart trocken und warm. Skaten bei Windstärke 6 (und das leider nicht nur von hinten sondern überwiegend Kantenwind) und Regen war mal ne neue Herausforderung für mich am ersten Tag, muss ich aber net nochmal haben. Leider sind Anja und ich am 3. Tag kurz vorm Ziel gestürzt und damit war's das mit dem Skaten (bis auf Freitag wo ich noch ne 46km-Ausfahrt mitgemacht hatte). Aber auch auf Deck war's schön, sind schön braun geworden, die Segelschiff-Überquerung des Ijsselmeer am letzten Tag bei Windstärken 5-6 war hingegen eine echte Herausforderung, aber Spaß hat's gemacht. Ja, war schon sowas wie ein Abenteuer-Urlaub. Und das Essen war echt der Hammer, ich stell mich lieber nicht auf die Waage ... dazu noch jeden Abend nen Apperetiv bzw. Cocktail (natürlich auch Caipirinha) die wirklich allesamt klasse waren.

Und nächstes Jahr gerne wieder ... dann mal ohne Sturz eines Caipis.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de